Beiträge von Oxas

    Nicht mehr viele!


    Es kann immer nur nach Schlüsselnummern gesucht werden. Deutsche Schlüsselnummer betrifft nur Fahrzeugkonstellationen die es hier bei uns gab.


    Ein 106 GTI wird nicht auftauchen z.B.


    Auch kaum bis wenige Swaps, sowie Importe, da oft auf 000 geschlüsselt oder ein Swap erhält weiterhin seine vorherige Schlüsselnummer.


    Ich denke im Großen und Ganzen kann man sich an den alten Zahlen orientieren, es fallen welche weg aber kommen auch mal wieder hinzu z.B. vorher abgemeldet. Aber mit der Tendenz das es Grundsätzlich weniger werden.


    Auf jeden Fall mega selten die ganzen 16V Karren, aber nur hier bei uns in Deutschland.

    Es gibt keine unterschiedlichen B8 Einzeldämpfer.


    Es gibt unterschiedliche B8 Dämpfer Sets!


    Set Weich


    B8 vorne / B8 hinten


    Set Straff


    B8 vorne / B6 Gruppe N (Motorsport Asphalt)


    Vom B8 hinten kann man nur abraten.


    Am besten man nimmt B6 Gruppe N vorne wie hinten.



    Damit hat man auch gleich das Beste was man für laues Geld bekommt und mit gescheiten Federn, ein absolutes Spitzen Fahrwerk.

    Ärgerlich, aber Basti das sieht nicht so schlimm aus, richtbar wenn auch aufwenidig. Aber weisst du ja eh, es lohnt bei dem restlichen Zustand aufjedenfall.


    Längsträger höhe Motorlager noch nicht gestaucht und dahinter auch nicht so wie es ausschaut. Viel Kraft und Schweiss!


    Gruß Robert

    Dann sind das vermutlich die mit der Spiralnut, sind aber meine ich ohne Angabe bezüglich des Bronze Materials.


    Bleibt die Frage hält das dann auch länger?


    Auch soll theoretisch die selbstschmiernde Bronze, wenn nur zusätzlich mit geeignetem Öl, oder wie ich verstanden habe trocken PTFE oder trocken Mos2 versehen werden, keines von beiden kann als trockenes Schmiermittel via Schmiernippel einspritzen.

    Wie in der Überschrift zu lesen.


    Ja wieder mal HA, da eine revidiert werden soll.


    Einsatzort: Stadt, Land & Track


    Wie sind eure Erfahrungen, was die Haltbarkeit angeht. Habe jetzt mehrfach gelesen das eben gute Nadellager quasi doch alles besser erledigen können, auch relativ Haltbar sein können, solange gescheites Fett vorhanden und eben kein Wasser>Rost Problematik beginnt. Theoretisch sein schlechtes Fett und gealterte oder defekte Dichtungen verantwortlich. Natürlich gescheite Zusammensetzung vorausgesetzt.


    Gruß Robert

    Welche denn?


    Muss jetzt auch wieder eine Kaufen.


    Mittlerweile gibts es wohl von Sachs wie auch Valeo zig unterschiedliche Versionen. Scheinbar unterschiedliche Qualität.


    Bei der neueren Bauform Stand bei Sachs auch immer Valeo aufm Belag, die aktuell verbaute war ne Valeo und die hält bis jetzt immer noch würde eher so eine wieder nehmen.


    Mal schauen.

    Naja weil, dann hab ich jetzt eine auf Lager bzw. wenn der neue Regler eintrifft.


    Nur meiner Vermutung nach wird der Regler eh net lange halten, da ich beim Ersatzteile ne schlechterer Qualität erwarte.


    Damals eine neue Überholte Lima von ALANKO hat nicht mal ganz 2 Wochen gehalten.



    Werde aber mal über eine andere Übersetzung für die Lima nachdenken.

    Batterie ist ok


    Lima ist es, sprich der Spannungsregler.



    Edit: Ich hatte nicht nur Überspannung sondern auch Unterspannung.


    Auch scheisse, die Überholte Bosch Lima die gekommen ist hat die Valeo Bauform, bei denen vermute ich einfach das sie nicht solange halten.



    Jetzt ist aber erstmal alles wieder ok!


    Gruß RObert

    Es ist scheisse wenns so kalt ist!


    Das erstemal übergelaufen, ist normal kleiner kühlkreislauf durch stehen warm geworden Kühlwasser ausgedeht und über gelaufen!


    Ich vermute dein großer Kreislauf hat nie geöffnet.



    Gut ist wenn du dir mit ner großen Flasche und Baumarkt Gummistopfen Rohrabteilung, ne verlängerung des Ausgleichbehälters baust damit Kühlwasser Säule höher liegt als alle Entlüfter spots.



    Ja Tempsensor Tacho ist ein anderer, wenn der spinnt, geht die rote Warnlampe an, Kontakte reinigen ggf. austauschen.


    Dennoch verdacht hoch das du gut Luft drinne hast.

    Ja Danke. Ja mein Saxo mag einfach keine Limas, die Erstausgerüstete ging meine ich zwischen 50-60tkm kaputt, ab da waren die Intervalle kürzer, bis ich auf die kleinere Bosch mit dem Lima-Mod umgebaut hatte die hielt ziemlich lange.


    Ja wenn die neue kommt habe ich die 7. Lima innerhalb von 270tkm verbaut.


    Ja Batterie pflege schadet nie, aber auch bei den Batterien kann man eine schlechte erwischen, alles schon erlebt.



    Hat halt alles net mehr die Qualität von damals, gleiches bei den ATW s


    Du kannst für um die 100€ neue kaufen, und mit etwas Pech halten die Achsmanschetten gerade mal 2 Jahre.


    Ich würde es mit der ATW nicht bis zum Äussersten treiben, da das Gelenk scheinbar schon stark ausgeschlagen ist. Dann hast bei jeder Umdrehung mehr Unwucht und enstehende Kräfte die aufs Getriebe gehen.


    Die richtige ATW wird sich schon finden, ABS ja/nein, Radnabe alte/neue Bauform, ATW gestützt ja/nein.


    Gruß Robert

    Hallo Devils, auch wenn scheinbar tot, ich schreibe mal trotzdem.



    Seit 2 Wochen, habe ich mal wieder Probleme mit der Lima und oder doch nur der Batterie?


    Phänomen:


    Wenns nass-kalt ist, Motor springt top an, Kilometerhintergrundbeleuchtung flackert, Ausrufungszeichen und ABS Leuchte springen an. Wenns schlimmer ist Tanzen die Nadeln Tango. Gut gemessen nach dem Starten ohne das Theater, stelle ich teils heftige Überspannung fest, es dauert einen Moment bis sie sich einpendelt und ok ist.


    Die Batterieleuchte, flackert dabei nie auch in keinen Fahrzustand, alles bleibt ok. Das betrifft immer nur die Startphase.



    Entweder kann die recht neue Batterie ca. 1 Jahr alt die Überspannung, wie auch eventuelle anfängliche Spannungsspitzen nicht mehr Puffern, zumal sie sonst perfekt funktioniert.


    Oder es ist der Gleichrichter der 1 1/2 Jahre alten Eurotec Lima. Aber der arbeitet ja beim fahren auch permanent und da gibts nie Probleme.



    Jetzt kommt erstmal wieder eine Bosch Lima rein, die vorletzte war auch eine Bosch welche schließlich ca. 120tkm gehalten hat.



    Ich halte euch auf dem laufenden.


    Gruß Robert

    Die vorderen Querlenkerbuchsen von Polyrace sind scheinbar unkaputtbar.


    Hat man sie erstmal passend gemacht, wie von mir beschrieben, ist die Qualität bzw. die Haltbarkeit, deutlich über der von Powerflex (lila / 80 Shore A) anzusiedeln.


    Hatte die Querlenker neulich draussen ca. 40tkm alt, kein Verschleiss erkennbar!




    Im Rahmen dessen, habe ich die Vibratechnics hinteren Querlenkerlager gegen die leider bereits wieder ergänzte Variante von Powerflex getauscht.


    Das heisst 95 Shore A mit ALK (Anti-Lift-Kit) / Funktion sind jetzt verbaut! Hatte sie mal gekauft, falls die Vibratechnics den Geist aufgeben.




    Diese Lager wurden jetzt nochmals optimiert von Powerflex und es wird eine zusätzliche Variante angeboten, ebenfalls mit ALK und mehr Nachlauf.


    Powerflex - Performance Polyurethane Bushes


    Citroen Saxo - Powerflex Front Wishbone Bush (Rear) - Suspension - Citroen Saxo - Citroen - Shop By Car