Beiträge von Sepp

    Klar, wenn es keine Umstände macht kannst du gerne mal nachfragen. Ich habe noch nicht die Energie dazu aufgebracht (die wurde beim Lohnsteuerjahresausgleich verbraucht).
    Schlüsselnummer 3003 und 786 ist ja klar, FIN ist mir ein bisschen zu "privat", zumal ich ja auch nicht wissen möchte ob mein Auto zugelassen ist, sondern wieviele 106 s16 in Deutschland.
    Persönlich brauche ich die Zahlen nicht wirklich, mein 106 erfährt auch jetzt schon die nötige Wertschätzung.
    Also nur wenn es keine Umstände macht.
    Könnte halt gut für das "Wir-Gefühl" sein.

    Mit dem Straßenverkehrsamt (Kraftfahrt Bundesamt Flensburg) ist die letzte Möglichkeit für mich, die sind ja sicher nicht bürgerfreundlich für Lau.
    Wenn hier keiner aktuelle Zahlen hat, werd ich aber mal nachfragen was so eine Auskunft kostet.


    Mit 170 quer auf der BAB, da muss einiges zusammenpassen, daß man aus der Nummer nochmal raus kommt. An dem Auto würde ich auch hängen!

    Eben hab ich zu meiner großen Überraschung festgestellt, daß RedBaron der Administrator dieses Forums (er selbst nennt sich "Oberjogi-Bär der Devils") zum letzten mal am Donnerstag, 4. Mai 2017, 20:47 im Forum aktiv war.


    Ich denke wir sollten diesen Jahrestag zum Anlass nehmen ihm ein paar nette Zeilen zu schreiben.



    Name und Anschrift
    Stefan Radetzky
    Kornhof 2b
    23820 Strenglin


    E-Mail-Adresse
    redbaron@small-devils.de

    Ja, Jammerschade, dem kann ich nur zustimmen.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß Facebook der Grund für den traurigen Zustand des Forums ist, zumindest ich konnte bei Facebook keine S16/Saxo Gruppe in Deutschland finden. Da aber Facebook nicht mein Ding ist lasse ich mich gerne eines besseren belehren.
    Ich hab halt den Eindruck die jungen Wilden haben einfach keinen Bock mehr und Liebhaber gibt es noch nicht genug.
    Ist aber alles kein Grund Deine angebotene Hilfe abzulehnen, bzw. einfach nicht zu reagieren.
    Schade.

    Nun, ich möchte die gleiche ursprüngliche Frage nocheinmal stellen, sind ja einige Jahre vergangen.


    Welches Schweißgerät sollte man sich für arbeiten am Auto etc. heute am besten zulegen?


    Unsere Schätzchen werden ja immer älter und pflegebedürftiger.
    Meiner muss zur Zeit nicht geflickt werden, aber das kommt bestimmt!!! Und bis dahin gibt es anderes zu scheißen, zB. das Mähdeck vom Rasentraktor.


    Ich würde mich gerne schon mal nach einem gebrauchten, geeigneten Schweißgerät umsehen.
    Doch nicht alle taugen: Vorschub stottert, Zündschwierigkeiten, globiges Handstück, bei Kälte steifes Schlauchpaket....


    Wer also gute oder schlechte Erfahrungen gemacht hat, bitte melden.

    Auch wenn es Schnee von Gestern ist, nur soviel:


    Eingedrückte Staubkappen lassen sich in der Regel mit dem Unterdruck eines Staubsaugers (Staubsaugerschlauch) wieder nach außen ziehen.

    Hallo Taggekko,


    Futsch ist Futsch, sehr Schade aber das ist Vergangenheit.


    "Es hat sich noch kein anderer gefunden"
    Wie wäre es denn damit den Admin zu entlasten? Die Aufgaben könnten auf mehrere Schultern verteilt werden. Einer kümmert sich zB. um Technik Beiträge, einer um Tuning, einer um das Forum bei Burning Board usw...
    Möglicherweise ist auch ein Wechsel des Forumanbieters sinnvoll, oder eine abgespeckte Version des Forums bei Burning Board. (Ich persönlich brauche zB. keine Spiele...)
    Für einen Teilbereich würde ich, wie sicher auch andere, die Verantwortung übernehmen.

    Wer schon vor dem auseinandernehmen wissen möchte wie lang die M7 Schraube sein sollte? Ich hab eine mit 40mm Länge genommen, die ein wenig zu lang ist, und am Schraubenkopf eine aufgebohrte 8-er Mutter untergelegt. Wenn der Schraubenkopf nicht erhöht wird, lässt sich keine Nuss verwenden und das festziehen wird umständlich.

    Bitte, wer auch immer zuständig ist, fasst meine Fragen nicht als Kritik auf (ich hatte selbst mal ein Forum): Warum stürzt die Seite ständig ab? Oder warum ist sie oft Tagelang nicht erreichbar? Können wir/Ich Helfen?

    Ich wünsche allen Mitgliedern & Lesern einen

    guten Rutsch in`s Jahr 2018


    Viel Gesundheit und Glück, weiterhin viel Spaß hier im Forum.

    "Nimm einfach bkr6ek von ngk..."


    NGK ist mir auch lieber... Mein Problem war eine Kerze wie die bkr6ek mit einer Gewindelänge von 26,5mm zu finden. Ich habe dann die NGK LFR6B genommen, die aber keine 2-Masseelektroden ist sondern Standard.

    Neue Zündkerzen schaden nichts, wenn die alten alt aussehen, umso besser.


    Beim Onlinehändler des Vertrauens die Schlüsselnummer für den s16 eingegeben und bestellt.
    Geliefert wurden Bosch +8 FR7DC+ mit einer Gewindelänge von 19mm, wie ich sie von anderen Händlern auch bekommen hätte.


    In meinem Zylinderkopf sind jedoch Kerzen mit einer Gewindelänge von 26,5mm verbaut. Natürlich hab ich gleich das Gewinde im Kopf nachgemessen, es ist tatsächlich 26,5mm lang. Der s16 kommt aus Frankreich, die sollten auch keine anderen Köpfe haben, aber wer weis das schon.


    Eingebaut waren Kerzen mit der Bezeichnung Peugeot 5960.57 FR8SE0 . Das Kerzenbild war eher schwarz (falscher Wärmewert?).


    Die Suche im Internet (eine gute Vergleichstabelle wurde nicht gefunden) ergab die alternativen Kerzen NGK LFR6B 6677 die ich inzwischen eingebaut habe und mit denen der Motor auch gut läuft. Über das Kerzenbild kann ich leider noch nichts sagen.


    Ich berichte da nochmal im Frühjahr, wenn ich etwas mehr gefahren bin.