Beiträge von Blacky

    Bei meinen Citroen AX'en passt der Tacho (nur der Tacho, also Km/h-Anzeige Instrument) mit minimalen baulichen Änderungen in das Gehäuse von der "Tachowellen-Armatur", wenn man, wie ich auf elektr. Tacho umbauen will.


    Solltest du eine elektr. Signal für den Geschwindigkeitsmesser haben, also keine Tachowelle, kannst du VDO gegen Jäger tauschen.


    P.S.:
    Für den Drehzahlmesser musst du dir natürlich das Signal entweder von der Zündspule (bei Verteilerzündung) oder vom Steuergerätestecker (bei Verteilerlos) holen.


    Achtung: Verteiler und Verteilerlos haben verschiedene Drehzahlmesser (anders bestückte Platine auf der Rückseite).

    Na dann schau mal im AX-Forum nach. Ich habe in meinem weissen auch ein ZX-Tacho drin, mit Öldruck-, -temperatur-, -stand- und Kühlwassertemperaturanzeige, der Tacho ist elektrisch. Hab die Jäger Armatur.

    Hab' ich an meinem 5-Türer AX so gemacht. Bei den AX'en ist ab Orga-Nr. xxx nur noch der Radbremszylinder mit integriertem Regler verbaut, es spricht also nichts dagegen, die "älteren" Fzg. damit umzurüsten.


    Falls der Bremskraftregler vom AX passt, ich hätte nach einen da (war 6 Monate verbaut).

    Wie "Slalom Stefan" schon geschrieben hat, setzt sich der "Gum" (oder Harz) ab, da nicht so "hochwertige" Additive im E85 sind,
    wie z. B. im Super (oder Super Plus). Deswegen ab und an mal mit "reinem Super" fahren, damit alles wieder saubergewaschen wird.

    Die Seite die im Achsrohr sitzt, hat den etwas kleineren Durchmesser. Wenn du also schon die z. B. rechte Schwinge ab hast, kannst du von der rechten Seite den Drehstab der linken Schwinge rausschlagen. Meist löst sich dabei die Schwinge auch, wär' auch nicht schlimm, wenn der Drehstab dabei an der Schwinge bleibt.


    Der "SKF VKDA27004 Reparatursatz" ist der Richtige, wird 2x benötigt.

    Wie ich auch schon im AX-Club-Forum geschrieben habe:


    http://www.challengers101.com/FuelStorage.html


    Gasoline FAQ - Part 1 of 4


    Chemical plant design & operations - Pyro gasoline


    Storage Stability of Gasoline: Fundamentals of Gum Formation, Including a Discussion of Radiotracer Techniques, Page: 36 | UNT Digital Library


    SwRI Lighter Side


    Gum ist normalerweise dort, wo der Kraftstoff nicht direkt auftrifft.
    Eine sequentielle Einspritzung bzw. eine Direkteinspritzung ist hier
    konstruktionsbedingt weniger anfällig, weil das Gemisch gleich im
    zylinder verschwindet.


    Ich fahre meinen weissen AX seit ca. 8 Jahren mit E85. Zwischendurch wird
    immer mal Super zugetankt. Damals ist mir der V6-Motor im Ford "verdreckt",
    ich musste den kompletten Einlassbereich reinigen und habe mich dann mit
    dem Thema vertraut gemacht.
    Seitdem fahre ich immer zwischendurch Super oder E85/Super-Mischung.

    Abblendlicht ist immer aussen.
    Bei meinem weissen habe ich Doppelaugen drin, aussen ist H4 und innen sind "nur" Ferlichtlampen.
    Es gibt auch aussen H7 und innen Fernlicht (H7 sind reine Abblendlampen OHNE Fernlichtfunktion).


    Je nachdem was du drin hast, sind aussen H4 oder H7.

    Also, der AX hat zwei Verschiedene 3-Loch Federbeine:
    Die o. g. ATE-Federbeine (also kleines Radlager und ATE-Bremssattel), zu finden in den 1.0ern und den 1.1ern sowie
    die Bendix-Federbeine (großes Radlager (also gleiches wie bei den 4-Loch) und Bendix-Bremssattel), zu finden in den
    Diesel-Modellen. Dort sind dann auch 247x10 Bremsscheiben verbaut.
    Wer dann so "verrückt" ist, wie meiner einer, baut sich an die Bendix-Federbeine die 16V-Sättel ran.
    Hinten kommt dann die "3-Loch-Radnabe" (Copyright by Dirk) in Verbindung mit der Saxo-Scheibenbremse ran.

    Also beim AX ist Original der KAT mit einem langen Rohr Richtung Endtopf, das hintere Rohr gibt es im Zubehör einzeln.
    M. E. ist das beim Saxo auch so, da wird also schon mal das hintere Rohr defekt gewesen sein und jemand hat es hinter
    dem KAT abgeschnitten und ein neues aus dem Zubehör rangemacht.
    Den KAT für den Saxo scheint es in Originallänge incl. hinterem Rohr dann wohl auch aus dem Zubehör zu geben.

    ... Er meinte zu mir wenn ich eine ABE habe reicht das vollkommen. Nur da fängt es an denn bei den Unterlagen war keine dabei. Habe im Netz ne Betriebserlaubnis gefunden aber leider nicht für mein Modell :verysad: Habe auch bei K&N angefragt aber leider kein Erfolg da es auch dafür keine mehr gibt. :S ...


    In der ABE steht drin, dass der K&N eingetragen werden muss. Wie ich schon oben geschrieben habe, wird bekommt man den im Normalfall nicht mehr eingetragen, soll aber TÜV-Ing's geben, die das noch machen. Meinen GTi hab ich mit eingetragenen K&N gekauft, wenn ich die ABE hätte, wäre das bei dir einfacher.

    Normalerweise muss der K&N K57i Sportluftfilter eingetragen sein. Ob man den heute noch eingetragen bekommt ist fraglich, liegt auch im Ermessen des Prüfers.
    Evtl. hat der TÜV-Man da nicht so genau bei deinem Auto geschaut.


    Wenn du ei Gutachten für den K&N K57i Sportluftfilter hast, stehen die Auflagen (also anderer Auspuff usw.) da drin.
    Ich habe einen offenen K&N K57i nur in Verbindung mit Motordämmmatte im GTi eingetragen. Andere Einschränkungen gibt's nicht :S

    Seit ich in beiden (GTi und weisser 5-Türer) immer gewisse Ersatzteile (Kleinteile wie Glühlampen, Sicherungen etc., im GTi auch ein Kurbelwellensensor) mitführe (sogar je ein Abschlessseil ist drin), gibt's keine Pannen mehr :yeah: :yeah:

    Die ärztliche Untersuchung darf nur ein Facharzt für Arbeitsmedizin machen, der von der Führerscheinbehörde zugelassen ist.
    Hier in Berlin gehe ich immer zum Taxiverband und lasse dort alles machen (ärztl. Untersuchung, Streß- und Leistungstest, Sehtest).
    Ein neues biometrisches Foto wird natürlich auch noch benötigt, evtl. noch der Nachweis der Grundschulung für LKW.

    Steuergerät und Kabelbaum reicht. Ich hatte in meinem GTi das ZV-Modul von WAECO drin, da das originale wohl auch schon das Zeitliche gesegnet hatte. Im Herbst habe ich das WAECO gegen eine Funk mit Klappschlüssel getauscht. Schaltplan war mit bei, man braucht nur noch den Schaltplan von der originalen ZV.