neuster Trend für mehr Leistung: ölgekühlter/-geschmierter Zahnriehmen

  • Hier mal der neuste Trend aus der Opelszene, der ölgekühlter/-geschmierter Zahnriehmen. Vorteil hierbei ist das die Reibungen im Riehmenantrieb geringer werden und somit der Leistungsverlust verringert wird. Gleichzeitig kann der Motor schneller hochdrehen, somit kann man eine Mehrleistung von etwa 10% erreichen. Das beste bei dieser neuen Methde ist das Preis, man muss nicht mehr 1000nde von Euros ausgeben um mehr Leistung rauszuholen!
    Hier mal Beispielbilder von einem 2.0 l 16V:





    Wie man das nachbaut? ganz einfach, macht 4 Jahre lang keine Ölwechsel --> schon wieder Geld gespart!

    00´ Saxo 1,4 Pseudo-VTS, Frauenauto
    96´ Saxo 1,4 SX Projekt 16V 2025 maybe, wartet auf Fertigstellung
    94´ 306 Cabriolet 1.8, offen für alles
    89´ BX 19 GTI Automatik, einfach mal schalten lassen - läuft und säuft
    88´ BX GTI 16 Valve, zerlegt, wartet auf zusammenbau --> Projekt 16V 2018

    Nicam; schrieb:

    du hast
    1: ganz klar zuviel Freizeit
    2: zu viel Platz
    3: zu viel Geld
    4: einen am Helm:D

  • Das ist doch ein scherz oder??
    Mit so ner Tropfsteinhöle kommt man doch niemals übern Tüv und rein zufällig muss der Zahnriemen noch das Öl vertragen
    Ich denk mal nicht das die Entwickler dieser, nicht damit rechnen das er in Öl laufen muss!
    Würde mich mal interessieren ob der dann auch mal schneller überrutschen kann