Testbericht Brembo Sport MAX mit Ferodo DS 2000

  • So meine neuen Scheiben und beläge


    Brembo Sport MAX mit Ferodo DS 2000


    Beides über Ebay Scheiben ca.75 Euro, Beläge ca. 40 Euro beide preise sind scho mit Versand!!!


    Hatte mich entschlossen es nochmal mit tunigbremsen zu probiern, nach dem mich die ATE Powerdisk, masslos enttäuscht hat!!, um einiges schlecht als das Original Citroen Zeugs


    Bei Citroen die kosten die scheiben ca. 120 Euro wenn ich net irre und die beläge ca. 50 Euro


    Werde sie mit nem Kumpel der mir helfen wird weil ich das zum erstenmal vorne mache, am Samstag einabuen, dann kann ich mehr dazu sagen!!


    MFG Oxas

  • So nach dem der Meister, mich versetzt hatte, beschloss ich die Bremsen selber zu machen! Aber einer meiner Besten Freunde hat mir tatkräftig geholfen, ohne ihn hätte ich wohl Kapituliert, naja zu zweit hats ja geklappt, wir haben dann alles in meiner Garage gemacht, das einzigste richtige Problem war das die Bremsscheiben, auf die Nabe so fest gerostet war, das es erst mit Hammer und viel Caramba funzte...


    Nochmals Danke Seb:image326[1]:



    Ja anfangs gleich null Bremsleistung, ist ja normal, doch das wurde immer besser, sie sind zwar noch net eingefahren, aber werden immer giftiger!!


    Das sie so untrolliert gifit zupacken, wie ich es wohl anfangs bedacht hatte, bleibt wohl aus, was auch gut ist!!! Aber eben immer schön kontrollierbar und dosierbar, sind se jetzt schon und ich denke das sie im gegensatz zu dem Standard, immer viel viel mehr reserve haben werden!



    PS: der Brembo Max test vom www.S16.de ist ja auch nur mit standard belägen, ich denke das es da schon auch noch nen merkbaren Unterschied geben wird!! Aber abwarten!!


    MFG Oxas

  • Zitat

    Original von Oxas


    Ja anfangs gleich null Bremsleistung


    hast du die scheiben vor dem einbau mit bremsenreiniger gesäubert?


    weill wenn man das nicht macht dauert es tatsächlich am anfang etwas bis sie richtig bremsen, weil ja noch der korrosionsschutz drauf ist

  • Genau die Kombination aus Brembo Sport Max und den DS2000 habe ich auch drauf. Bin vollkommen zufrieden damit. Bremswirkung ist viell besser geworden, vor allem aus höheren Geschwindigkeiten. Oder bei starken Bremsungen. Nur die Bremse muss warm werden die ersten paar Male packt die nicht besonders.

    00´ Saxo 1,4 Pseudo-VTS, Frauenauto
    96´ Saxo 1,4 SX Projekt 16V 2025 maybe, wartet auf Fertigstellung
    94´ 306 Cabriolet 1.8, offen für alles
    89´ BX 19 GTI Automatik, einfach mal schalten lassen - läuft und säuft
    88´ BX GTI 16 Valve, zerlegt, wartet auf zusammenbau --> Projekt 16V 2018

    Nicam; schrieb:

    du hast
    1: ganz klar zuviel Freizeit
    2: zu viel Platz
    3: zu viel Geld
    4: einen am Helm:D

  • Wenn du ein paar Bremssättel von der Innenbelüftetten Bremse draufsetzt schon :-)
    Das habe ich zumindest so gemacht. Weil ich die originale Bremse etwas überfordert halte. Bekommste manschmal gebraut, meine es gab in letzter zeit einige Angebote. Habe meine damals neu gekauft, ist aber dann zimmlich teuer.

    00´ Saxo 1,4 Pseudo-VTS, Frauenauto
    96´ Saxo 1,4 SX Projekt 16V 2025 maybe, wartet auf Fertigstellung
    94´ 306 Cabriolet 1.8, offen für alles
    89´ BX 19 GTI Automatik, einfach mal schalten lassen - läuft und säuft
    88´ BX GTI 16 Valve, zerlegt, wartet auf zusammenbau --> Projekt 16V 2018

    Nicam; schrieb:

    du hast
    1: ganz klar zuviel Freizeit
    2: zu viel Platz
    3: zu viel Geld
    4: einen am Helm:D

  • So TEST Abschluss


    die Bremsen so wie ich Sie drauf habe sind Pervers!!!!


    War am Samstag aufm Feldberg ein wenig Bergheizen gewesen, musste auf einigen Ebenen bzw. Geraden von 180 auf 100 runter bremsen, klar mussten sie sich dann auch erholen, geht aber ganz schnell ein wunder das sie noch plan sind und nicht gebrochen oder ähnliches, selbst wenn die luft aus geht kein Rubbeln seitens der Scheiben und die Beläge sind auch noch heile, krasse extreme reservern wie ich sie mit der Serie, geschweige ATE Schrott nie hatte....


    Bin aber der Meinung das die Scheiben noch krassere Beläge aushalten, den auch die DS gasen bei 180-100 aus. Bevor ich auf 306 S16 anlage umbaue würde ich noch Strassen unzuläassige Beläge ausprobiern!!!

  • Also ich finde die Dinger nur scheiße. Mein test ergab, das die Scheiben nach 8000km abgenutzt waren. Die Bremsleistung aber nicht dementsprechend gut war. Wenn du das pervers nennst, wird es zeit das du die 306 S16 BRemse bekommst.


    Ich habe auf die 206 S16 Bremse umgebaut, da ich weiterhin 14" im Winterfahren möchte. Alles Serie (Scheibe, Beläge) und das bremst 1000x besser als Brembo Sport MAx oder sonstiges. Außerdem muß sich die Bremse bei Bremsungen aus 200km/h nicht erholen. Man kann wirklich mehrfach von 200km/h bis null durchziehen eh da eine Schwäche zu merken ist.


    Unser Beitrag folgt auch noch.


    Fazit, bremst gescheid aber nutzt ab wie ein Radiergummi.

  • Ähhm ihr hattet sie aber auch gelobt auf www.S16.de


    2. denke ich net das das an den scheiben liegt, eher an den Belägen die sind kleiner und werden natürlich heisser, dann Gasen auch diese mal aus....


    3. Die Bremsflüssigkeit wird auch heisser, die Bremsschläuche dehnen sich aus, klar alles facten die bei einer grössern Bremsanlage selbst mit Serien Teilen, weniger ne Rolle spielen da viel mehr Fleisch vorhanden ist, wird da auch nix so schnell heiss...


    4. Die Bremsungen die ich gemacht habe, entsprechen nie der fährt auf ner BAB, ich war auf dem Feldberg, die Bremse wurde 15-20 Minuten voll ausgereitzt, das will ich sehn das Deiner bremse da net die Puste ausgeht, ich sage nur Bergrennen, hoch und wieder runter, und Bremsungen bei 180 und nem gefälle von 6% und mehr...


    5. Ausserdem habe ich 130? für alles ausgeben, meiner Meinung nach das Beste fürs Geld...


    MFG Oxas

  • Oxas ...
    ganz deiner Meinung ( Steve kennt die ja auch )
    bin mit den dingern auch voll zufrieden ... 40tkm gehalten mit rennstrecken einsatz ( Eurospeedway Lausitz + Dekra Test-Oval -> von ca 200 auf 80 runter mehrmals, meine seriendinger waren danach schrott und die brembos habens ausgehalten ) bei nem 3er Golf 90PSer kamen da tief schwarze rauchschwaden aus der bremse ...


    also ich denke auch für das geld gibs nix besseres ...

  • ich sag nur ich bin mit den jurid scheiben und belägen voll auf zufrieden die entsprechen der serie sind preislich um einiges günstiger und erfüllen ihren zweck voll und ganz meiner meinung nach-von ferrodo belägen rate ich aus erfahrung ab da sich die beläge bei dem hersteller oft von der trägerplatte lösen... die ate power discs würde ich mir nie montieren da die wie gesagt verziehen und die brembo da sag ich nix zu die hab ich noch nicht getestet oder was negatives von gehört.

    www.citropug.de www.nicamssaxo.de
    Bist
    ungeschickt, hast linke Hände? Läufst gegen Türen und auch Wände?
    Kannst nicht schrauben und nicht lenken? Hast auch Probleme mit dem
    Denken? Kriegst nicht mal deine Schuhe zu? Dann bist du ein Mann für ATU! (Amateure treiben Unfug)

  • Also, bei S16.de haben wir sie soweit erst einmal gelobt, wegen des Preises und der ersten Eindrücke. Wie gasagt, nach 8000km sieht das anders aus.


    Naja, aber was die Vollbremsungen betrifft, die Serien S16 und auch die Brembo Bremse glüht ja schon nach drei Bremsungen von 200km/h abwärts. Eine große Bremse kann das andauernd, scheinbar, jedefalls müßte ich nach 8 mal kotzten und habe nicht weiter getestet.


    Ein Paar Bremssätter vom 306 Cabrio mit 32.000km laufleitung kosten 80 Euro + Scheiben und Beläge waren es sicher 160,- Euro die ich bezahlt habe. Die Sicherheitsrelewanteste und beste Investition die ich bis jetzt hatte. Egal welche Scheibe ich bis jetzt probiert habe, die original S16 Bremse ist einfach zu klein. Das bestätigt mir irgendwie auch jeder S16 Fahrer der auch mal Autobahn fährt.

  • will mich ja nicht in eure Diskussion einmischen, aber zu den ATE PowerDisc.
    Sie sind wirklich Scheiße, erst einmal setzen sie höllisch schnell Flugrost an, müssen ewig warm gefahren werden, danach gehen sie eigentlich. Sind sie aber "zu" heiß lässt die Reaktion nach und greifen schlecht, erst nach ner sec merkt man dann wie sie besser greifen und bei Regen auf der Autobahn hat man ca. 2sec!!! null Bremsleistung bei einer Vollbremsung solange bis das Wasser (oder warum auch immer) weg ist und plötzlich greifen sie und die Räder stehen, wäre schon oft härteres passiert. Kommen demnächst runter... aboluter Dreck. Aber was will man verlangen wenn sie bloß 10? mehr also Standard Scheiben kosten...