Leistungsverlust 1.4 KFX

  • Leistungsverlust 1.4 KFX
    Habe heute meinen kleinen weißen 1.4 KFX mal wieder über die Bahn gescheucht. Hatte auch freie Fahrt aber Endgeschwindigkeit war bei 160km/h festgenagelt, auch habe ich im Stadtverkehr festgestellt dass er nicht mehr so los marschiert, wirkt wie zugeschnürt.
    Ich vermutete denke das er evtl. ziemlich fett läuft, riecht morgens beim starten und Scheibenkratzen ziemlich nach Sprit. Und Endrohre vom Auspuff sind ziemlich verrust. Habe aber werder Öl noch Kühlwasserverbrauch. Und keinen Rauch, gar keinen. Ölstand steht, den kontrollier ich regelmäßig.


    Zündkerzen hatte ich draussen, Kurzstecke viel Stadt, schwarz.


    Heute nach Autobahn, AU Messgerät dran, top Werte, Kerzen raus alles 4 Rehbraun. Aber gefühlt weniger Leistung. Evtl. Noch Temperatursensor Steuergrät, gibt es da Referenzwerte um den mal zu prüfen? Sonst kommt der profilaktisch neu.


    Kompression gemessen: Motor betriebswarm
    Zylinder 1: 10,5 Bar
    2: 14,0 Bar
    3: 14,3 Bar
    4: 13,7 Bar
    Hat einer eine Idee wodurch Zylinder 1 so viel weniger haben könnte? Motor hat 63000km auf der Uhr.


    Ich habe noch das Ventilspiel im Verdacht aber sollte das zu so nem Unterschied führen? Klappert eigentlich auch nicht, doch läuft etwas härter/lauter rauher als mein alter. Vorbesitzer hat mal die Kopfdichtung machen lassen, ist aber schon paar Monde her.
    Mit nem Tropfen Öl in den Zylinder habe ich noch nicht probiert, werde ich mal machen.


    Bin für paar Tips noch dankbar, die restlichen stehen ja noch gut im Futter. Wie kann man einen zu fettes Gemisch noch erkennen, bzw prüfen oder auch ausschließen?


    Gruß