Testbericht Bremsen Setup TAROX DS2500

  • So mal wieder ein Testbericht, denn diese Kombi möchte ich nicht vorenthalten.


    Wer einen sehr leichten Saxo/106 fährt, und Landstrasse räubert und gelegentlich Nordschleife, ein zu heiss werden der 247er Bremse, und ab dann ein nicht mehr vorhandene Harmonie zwischen Scheibe und Belag kennt, wobei das Auto dann schwächer und ungleichmässiger bremst.


    Wird hier finden was er schon immer gesucht hat,



    Der Carbone Loraine Belag RC5+ war es bei mir, ist bei der 247er Bremse leider auch ein Reinfall gewesen. Gut die Knaller Scheiben hatte ich mit dem zwar auch net drauf, aber des Hauptproblem war die Passform, dadurch zu lose im Sattel ( es musste viel gepfeilt werden damit er net verklemmte, an anderen Stellen war ab Werk wiederum zu wenig vorhanden, sodass der Schwimmsattelt garnet mehr akkurat arbeiten konnte, auch durch die fehlende Haltespange am inneren Belag.


    Das Belags Material selbst fand ich aber ziemlich gut, aber auch da kam die Haltbarkeit ins Spiel nach grob geschätzen 10tkm war der Belag komplett runter und auch sehr ungleichmässig, aber links zu rechts identlich der Sattel wurde in der Führung von Belag net ausreichend unterstützt.


    Kann wo anders sicherlich funktionieren, aber net beim ATE 247er Sattel.


    So dann letzter versuch, bevor die Cup Bremse rann sollte, die leider auch was schwerer ist und erstrecht die Scheiben, allerdings das geringste Übel im vergleich zu den anderen 266er Bremsen, ganz zu schweigen von den 283er.





    Habe nach wie vor Stahlflex v/h


    Und jetzt vorne die TAROX ZERO Scheiben mit den DS2500 drauf, hinten momentan TEXTAR PRO + TEXTAR Belag, Bremsflüssigkeit CASTROL SRF


    Nach dem die TAROX Scheiben laut Anleitung ca. 500-600km eingefahren wurden, konnte ich die DS2500 Beläge einbremsen laut Anleitung, seitdem habe ich Ruhe, diese Kombi ist bis jetzt komblett unermüdbar, solange man net GP Strecke mit Zeitenjagd fährt.


    Grund für mich den Umbau auf 266er bleiben zu lassen, meines erachtens jetzt nicht mehr nötig, wie gesagt mit mehr Gewicht schaut das sicherlich anders aus, Fahre aber eh nur max zu zweit.


    Gruß Robert