2. Chance für einen kleinen Pug

  • Zu meinem kleinen Saxo hat sich nun auch noch ein Peugeot 106 dazu gesellt..


    Hier mal ein paar Bilder und Eindrücke von dem wie er jetzt aussieht.. Ist er nicht hammer mega turbo geil???


    (Hier ist noch der Serien Spoiler Montiert)





    War inseriert bei Ebay Kleinanzeigen für nur 1200€ mit totem Motor der nicht läuft.. Da musste ich Zuschlagen, Oder?


    Er hat so mega geile Spielereien wie NOS Überdruck Ablass Ventile links und rechts vor der Vorderreifen... Bekannt aus The Fast and the Furious, Unterbodenbeleuchtung, LASER!! Animation auf dem Boden wenn man den Kofferraum öffnet, 14,1" Decken Monitor hinten, damit dein Hintermann im Stau auch gucken kann!


    Ich entdecke immer mehr Besonderheiten an der Kiste..


    Kofferaumausbau mit:
    - 2 Velocity Endstufen (nur eine Endstufe angeschlossen ist, und das für den 13" Woofer in der NOS Flasche, die 2.?.... keine Ahnung, wohl fürs Frontsystem gedacht)
    - 2f CAP von Hifonics (bei ner 35Ah Batterie evlt. von Sinn)
    - 2 Frequenzweichen! ... hier sollte gesagt sein das diese einfach nur da verbaut sind und keine Funktion haben.


    Weitere coole Veränderungen im Innenraum die erwähnt werden müssen:


    - Raceland Alu Überrollbügel mit Eigenbau Querstrebe die durch M6 Schrauben gehalten wird..
    - Billigste FK, oder noch schlechter, Schalensitze im Rennlook!
    - Weißes Kunstleder wohin man guckt
    - Weiß überpinseltes Plastik wohin man guckt.. was aber nun abblättert
    - Peugeot Schriftzug, Löwe wohin das Auge blickt. .. nicht das man noch vergisst in was für einem Wagen man sitzt.


    Zum Exterior und Aerodynamische Modifikationen:


    - Shiva Komplett Verspoilerung Radical, der Feind eines jeden Bodsteines oder Hebebühne.
    - Heckspoiler wo selbst ein 190 Evo 2 neidisch guckt!
    - Weißer Rallyestreifen
    - gecleante Heckklappe ohne Wischer, Düse, Schloss oder Griff.
    - Hintergrundbeleuchtete Nummernschildbefestigung



    Jetzt mal ehrlich, ist der nicht MEGA Pimp my Ride like??




    Warum man so etwas kauft wenn man keine 18 mehr ist und am MC Donalds Parkplatz zeigen möchte wie toll man die ATU Tuningteile aufkleben kann an seinem Auto fragt ihr euch? Und das auch noch mit nem toten Motor?



    Der Besitzer erzählte mir was passiert ist, er war auf der Autobahn als ein Geräusch zu hören war, nicht laut, nichts wildes, jedoch beunruhigte es ihn. Plötzlich drehte der Wagen höher ohne gas zu geben und ging dann mit einem mal aus. Anmachen ließ er sich nicht mehr, und wenn er drehte per Anlasser klang es unschön. Auch war kein Zündstrom an der Spule, worauf hin er diese neu kaufte. Immer noch ohne Erfolg. Darauf hin inserierte er ihn.



    Drehzahl die steigt ohne das man schneller wird kann nur Getriebe oder Kupplung sein. Dann das plötzliche Ausgehen und später kein Zündstrom mehr da war auch ein Anzeichen für Kupplung oder etwas anderes was den OT-Geber am Schwungrad getroffen hat.


    Das Risiko blieb natürlich das es auch etwas ganz anderes sein könnte und 1200 Euro für so eine verspielte Bastelbude die ich auch noch Grotten hässlich finde, ist ne menge Holz, ganz klar. Aber ich habe ihn Trotzdem gekauft.. und das für 950 €...




    ... und zwar aus Folgenden Gründen:


    NFX 16V Motor mit Modifiziertem Kopf, bearbeitet von SRT,
    C2 VTS Alu Ansaugbrücke mit 60mm Drosselklappe (welche das ist, keine Ahnung um ehrlich zu sein, Fotos weiter unten im Thread)
    Newmans 278° Nockenwelle sowie gehärtete Ventilfedern und Teller
    Airbox, Fächerkrümmer, 200 Zellern Kat mit Supersprint MSD und Full Duplex Anlage komplett Edelstahl
    Vorderachse und Bremsen vom 306 mit 266mm Bremsen
    Eibach B12 Fahrwerk, 50mm Vorne und hinten per Drehstab auf etwa 35mm
    Wiechers Alu Domstreben vorn und hinten
    Powerflex Querlenker Buchsen und Lager, Drehmomentstütze
    VEMS V3 pnp voll aufgerüstetes freiprogrammierbares Steuergerät mit Externem Display
    Leistung ca. 170PS, vor 25tkm aufgebaut.




    Am Sonntag haben wir ihn dann aus Aachen geholt und gestern und mal drum bemüht heraus zu finden was es sein könnte.


    Nach der ersten Schraube hatten wir Gewissheit warum kein Zündstrom ankommt.



    Der OT-Geber der am Schwungrad sitzt wurde von etwas getroffen. Nur von was?




    Dann ist uns aufgefallen das das Schwungrad schief sitzt. Kurbelwelle abgeschert oder gerissen?



    Also Getriebe runter und was wir dann sahen hat uns zum einen schockiert, aber auch zum anderen erleichtert. 2 Schrauben abgerissen, 4 komplett raus und zwischen Druckplatte und Scheibe am Randalieren. Die abgerissenen Schraubenreste konnte ich mit dem Finger einfach heraus drehen.


    Einmal ein Blick auf die Kurbelwelle, hier noch beide Schraubenreste zu sehen.



    Schwungrad, mit Kupplung noch am Getriebe hängend




    Und zu guter Letzt, die Übeltäter, wobei die schrauben dafür ja nichts können das da wer nicht wirklich mit dem Kopf bei der Sache war beim Montieren.





    Resultat: Schwungrad i.O, Kupplung komplett Tot inkl. die Ausdrücklagerfuhrungshülse. 3 Gewinde an der Kurbelwelle müssen nachgeschnitten werden, Gott sei Dank nur je 2 Gewindegänge, rest ist i.O, Planen der Schwungscheiben Auflage an der Kurbelwelle. 6 Neue Schwungrad Schrauben sowie der Führungsstift zwischen Schwungrad und Kurbelwelle.


    Da nun schon einmal alles herunter ist, habe ich gleich Diff Dichtungen, Simmerring Kurbelwelle usw. bestellt und werde diese noch verbauen ehe er wieder zusammen gebaut wird.


    Auch hat bereits das Projekt: Unpimp da Auto!!! Stattgefunden. Die Seitenschweller sind bereits in einzelteilen im Müll, tolles GFK zeugs.. Front und Heckschürze fliegen ebenfalls runter, ungecleante Heckklappe wird verbaut und der Innenraum wieder auf Serien Zustand gebracht. Ein 2002er 106 Rally 1.1l steht bereits als Spender bereit :)


    Ich werde berichten!


    Grüße


    Stephan


    P.S.: Ich möchte dem Vorbesitzer der ihn so aufgebaut hat in keinster Weise zu nahe treten, aber mein Geschmack ist es wirklich nicht und Zeiten ändern sich, ebenso wird man Älter :) Aber es ist echt ne Bastelbude!

  • Was ne Kasperbude!!!!


    Hoffe du rettest ihn. Besonders den schrottbügel der eh nicht erlaubt ist und die Domstrebe hinten raus ist eh nur Deko.


    Ganz schönes Risiko das Projekt. Lässt der Motor sich überhaupt durchdrehen? Bei dem Schaden hat der Motor sicher schwer überdreht.


    Bist du sicher das der Motor S1600 ist kann ich mir nicht vorstellen dann müsste er 139mm Pleuel haben.
    Ansaugbrücke und Drosselklappe sind 100% nicht S1600 dafür müsste die Spritzwand eingeschnitten werden und die Drossel ist 70mm.
    Was da drinn ist ist C2 VTS Ansaugbrücke mit 60mm Laguna Drossel.

  • Interessantes Projekt, da fragt man sich nur, wer den Motor aufgebaut hat. Da hat ja mal jemand etwas Geld rein gesteckt und versucht einen solchen Schaden nicht erstmal selber zu richten?
    Aber gut, das er wieder zu einem Auto wird!

    00´ Saxo 1,4 Pseudo-VTS, Frauenauto
    96´ Saxo 1,4 SX Projekt 16V 2025 maybe, wartet auf Fertigstellung
    94´ 306 Cabriolet 1.8, offen für alles
    89´ BX 19 GTI Automatik, einfach mal schalten lassen - läuft und säuft
    88´ BX GTI 16 Valve, zerlegt, wartet auf zusammenbau --> Projekt 16V 2018

    Nicam; schrieb:

    du hast
    1: ganz klar zuviel Freizeit
    2: zu viel Platz
    3: zu viel Geld
    4: einen am Helm:D

  • Taggekko


    Kasperbude passt :) Der Alu Bügel ist schon lange raus, das war neben der Audio Installation das 2. was raus flog :=)


    Ansaugbrücke ist wie oben beschrieben die vom C2 VTS, zur Drosselklappe kann ich nur sagen was Pascal, er hat damals den Wagen aufgebaut, geschreiben hat. Foto anbei.



    Motor ist ein NFX und kein S1600.



    Überdreht hat er ihn ganz sicher nicht, da die Schwungscheibe noch immer drauf saß. gehalten durch die schrauben die herausguckten. Ausserdem ist der OT Geber umgehend zerstört worden wodurch augenblicklich die Zündung aussetzte.


    Motor dreht sauber durch und macht weder Geräusche noch sonst etwas Auffälliges.


    Heute kamen dann auch endlich die neuen Teile. werde das Diff gleich mal neu Dichten, ebenso den Simmerring der Kurbelwelle, wenn man ihn schon mal so schön offen hat.


    Markus
    Der Verkäufer ist nicht derjenige der ihn aufgebaut hat. Er hat ihn selbst vor 3 Jahren gekauft und 2 gefahren, dann im August letzen Jahres ist das o.g. auf der Autobahn passiert. Seit dem Steht der Wagen. Ihm wurde beim Örtlichen erst eine Neue Zündspule verkauft da ja kein Zündstrom ankam, dann beim Drehen per Anlasser gesagt das es nach einem Totalschaden klingt da ja unten alles am poltern ist.




    Grüße

  • Aktuell sieht alles sehr gut aus und er ist wieder zusammen gebaut. Jedoch kommt kein zündfunke an.


    Morgen mal durchmessen . OT Geber arbeitet einwandfrei soweit.


    Wenn jemand ne Idee hat wo ich suchen sollte, bitte sagen.


    Spule ist getestet und i.O.

  • Guten Morgen.


    Ich verzweifle so langsam. Die Vems (Motorsteuergerät) ist in Ordnung. Es liegen 12V an pin3 zur Zündspule an, auf pin 1 und 2 flackert sie LED Prüflampe wenn ich ihn starten lassen. Also regelt er auch ordentlich gegen Masse. OT Geber, Steuergerät usw sind also auszuschließen. Ebenso die Zündspule, sie ist nun aus meinem Saxo hier verbaut. Die lief und die im Pug war verbaut war läuft 1A in meinen Saxo nun.
    Wollte morgen nochmal den Funken prüfen, Einspritzdüsen kontrollieren, und mal den Entstörungskondensator vom Kopf abnehmen, nicht das der nen Kurzen macht. Dann mal die Spannung bei pin3 im verbauten zustand messen und unter Last, evtl habe ich wo nen hohen Widerstand und die Spannung bricht ein.


    Wenn noch wer eine Idee hat, raus damit!


    Grüsse

  • Moin,


    Doppelrelais ist geprüft und sogar getauscht, Zündspule ebenso, Es scheint das die Endstufe des Vems Steuergerätes einen Weg zu haben und es nicht schaft unter Last zu regeln. Darum habe ich nun die Vems nach Holland geschickt und warte mal was Pieter sagt.



    Grüße

  • Nabend,


    lange war es ruhig, lag aber daran das die Vems bei dp-Engineering war und heute der Anruf kam das sie komplett i.O. ist.


    Darauf hin bin ich nochmal Schaltpläne durch gegangen und mir ist ein kleiner aber feiner Unterscheid aufgefallen. Wie bereits gesagt kam ja kein Funke und ich habe die Zündspule in meinen Saxo gesteckt und dieser lief 1a... Was ich bis dahin nicht wusste, hallo Schaltkreise, ist das der Saxo ja ein NFX ab 2000 mit Euro 3 Motor eine anderen Zündspule wieder NFX vor 2000, also Euro 2 hat.. Hier sitzt noch eine was auch immer drin, und die Belegung ist eine andere.


    Viel Testen, Machen und Tun für eigentlich nichts... Der Vorbesitzer hatte ja eine neue Spule einbauen lassen, sowie neue Kerzen.. leider die Falsche Spule.


    Sobald die VEMS wieder da ist, werde ich 12V von Pin4 auf Pin3 legen und er sollte starten :) Weil aktuell kommen die 12V so nicht an den Kerzen an.. Habe dazu mal eine vereinfachte Zeichnung erstellt.






    Aber ich habe schon einmal angefangen den gekauften 106 Sport 1.1 zu zerlegen und den 16V zurück zu rüsten.




    Mehr kommt später :)



    Grüße

  • Es gibt wieder ein paar Updates zum 106.


    Nachdem der Motor nun läuft, habe ich den Innenraum nun komplett raus geholt und vom Spender eingebaut. VIEL Arbeit, und es hat mich knapp ne 2 Stunden gekostet beim ersten ausbauen. Für den Ausbau beim Spender und Einbau im "Tuningopfer" habe ich danach keine 40 Minuten mehr gebraucht. Auch habe ich mich nun doch für einen Kompletten Rückbau entschieden, erstmal, Sprich inkl Rückbank, Verkleidungen usw. Zu meiner Verwunderung war trotz des massiven Rostes die Dämmung und Teppich Trocken und in einem fast neuwertigen Zustand, man muss auch mal Glück haben.





    Leider war der Vorbesitzer sehr gründlich bei seinem Umbau zum Zweisitzer und hat Sowohl die Gurtrollenaufnahmen sowie die Rasten oben für die Rückbank mit gecleant. Also musste ich diese nun aus dem Spender auch fachmännisch "Ausbauen"




    Jedoch hat mir hier der Rost sehr geholfen. Zu mindestens auf einer Seite :)


    Heckklappe sowie Türen sind ebenfalls schon umgebaut. Fotos folgen.



    Grüße