Passende Rad reifen Kombination gesucht - für Allwetterreifen

  • Hallo,
    ich hab für meine Mama einen 206 SW gekauft


    aber es sind keine Passenden Räder beim Auto dabei :arghs:
    leider zu spät gesehen...


    Fahren darf er 175/65 R14 als standard größe


    195/50 R15 sind noch auf alus eingetragen und dabei - aber abgefahren - (OZ Racing F1 Felgen viel viel zu schade für allwetter reifen)
    195/55 R15 währe aber eig richtig der 50er querschnitt ist zu klein


    montiert sind 185/65 R15 wohl vom 207 denke ich...


    was tun? räder in 14" besorgen die mega Kacke aussehen oder kann man da in 15" was stricken
    was man auch fahren darf? als gängige größe währ optimal wo man genug auswahl hinterher geworfen bekommt


    winterräder vom 206 CC in 195/55 15 bekommt man günstig gebraucht oder vom 1007/C3 in 185/60 15


    oder einfach allwetterreifen besorgen für die eingetragene größe 195/50 15 weil standard größe und billig?
    dafür aber die schönen felgen opfern?
    :arghs:
    oder darf man eine auf alus eingetragene größe auch mit stahlfelgen fahren?


    bin gerade nen bischen überfragt weil die karre muss ende des monats laufen
    dann läuft mein saison kennzeichen vonm kleinen ab und meine Mama muss meine winterkutsche wieder rausrücken ^^


    einer ne idee?`was tun

  • Welche Reifengrößen du fahren darfst steht in den COC Papieren (auch EWG oder EG Übereinstimmungserklärung genannt). Erfahrungsgemäß interessiert es aber keine Sau welche Reifengröße du fährst solange es Stahlfelgen oder Alufelgen im Serienlook sind. Wenn die Reifengröße im Schein eingetragen ist darfst du die natürlich auch auf Stahlfelgen fahren. Also ich würde die Finger von Allwetterreifen lassen und vernünftige Winterreifen holen und auf Stahlfelgen ziehen.


    Was genau war denn jetzt beim Auto dabei?
    Sommer 195/50R15 auf Alu mit Glatze
    Winter 185/65R15 auf Stahl?


    Die 185/65R15 sind auf jeden Fall unbrauchbar für dein Auto. Ohne Eintragung und Tacho angleichen wird das nix.


    Ich würde neue 195/50R15 für den Sommer auf die Alus ziehen und 185/55R15 für den Winter auf Stahl. Im Winter fährt man auf schmäleren deutlich schöner, die Auswahl bei 175/55R15 ist einfach zu klein sonst würde ich sogar auf die gehen.


    Die 195/50R15 werden meistens genommen weil sie ein gutes Stück günstiger sind als die 195/55R15. Außerdem sehen sie besser aus und wenn man von den 175/65R14 als Standardgröße ausgeht ist der 195/50R15 sowieso näher an dern Standardgröße als der 195/55R15.


    Falls du keine COC Papiere hast würde ich mir Sicherheitshalber vorher beim freundlichen die eintragungsfreien Reifengrößen bestätigen lassen damit du im Fall der Fälle bei einer Kontrolle nicht dumm da stehst und auch die richtigen Reifen bestellst.


    Meine Angaben sind natürlich alle ohne Gewähr und basieren auf einen Reifen/Abrollumfang-Rechner.

  • hab leider keine Papiere dabei und im neuen brief steht ja nur noch eine größe drinn :(


    Allwetter ist nicht gerade meine erste wahl aber meine mutter hatt keine lust auf räder wechseln
    und fährt auch zu 95% nur stadtverkerkr weshalb ichs vertretbar fände


    dann würde ich fast zu 195/50 15 tendieren
    oder mit 185/55 15 auf die stahlfelgen
    mal gucken wo es die bessere auswahl bei winterreifen bzw allwetter reifen gibt

  • Kannst direkt zum Reifenhändler fahren, der kann herausfinden welche Größen rauf dürfen. Allwetterreifen sind für "Muttis Kiste" gut, 1. tens nerft sie dich dann nicht zweimal im Jahr, und 2.tens kann sie dank grobem Profil auch im Sommer durchs Blumenbet bretrtern.