Heizungskühler wechseln

  • Hab jetzt das Thema Heizungskühler endlich angefangen.


    Fotos gibt es dazu mit Anleitung für Fahrzeuge mit und ohne Klima.


    1. Für Leute die ohne Klima fahren....weiter unten geht's für euch weiter. (15)


    2. Klimaanlage entleeren.
    [IMG:][IMG:]


    3. Wischarme abschrauben, Abdeckung an der Frontscheibe und Wischmotor raus
    [IMG:]


    4. Armaturenbrett von außen lösen. Sind 3 Schrauben SW10
    [IMG:]


    5. Armaturenbrett innen lösen. Links und rechts eine Schraube SW13
    [IMG:][IMG:]


    6. Lenkrad raus! Achtung Airbag! Keine Ahnung von? Finger weg!
    [IMG:]


    7. Mittelkonsole raus. Schaltsack hoch. Darunter ist eine TX20. Vorsichtig nach hinten ziehen. Dann unterhalb vom Armaturenbrett ist eine TX20 am Heizungskasten. Die auch ab.
    [IMG:][IMG:]


    8. Strebe dahinter ab. SW13
    [IMG:]


    9. Lenksäulenverkleidung ab. 2 mal TX20. Dann die Lenkstockschalter ab. Den Schleifring gegen verdrehen sicher lagern!
    [IMG:]


    10. Die beiden Schrauben SW13 von den Streben ab.
    [IMG:][IMG:]


    11. Armaturenbrett rechts leicht vorziehen. Man sollte vorher die Regler für Luft und Themperatur abnehmen!
    [IMG:]


    12. Den Innenraumlüfter abschrauben. 3 mal SW10. 1 mal innen und 2 mal außen. [IMG:]
    Er lässt sich recht leicht nach unten raus nehmen. Vorher Kabel lösen.
    [IMG:]


    13. Klimaleitungen abschrauben. 2 mal SW 8. Vorsicht! Können abreißen!
    [IMG:]
    Leitung hochlegen. Neue Dichtringe besorgen. Expansionsventil abnehmen und Stehbolzen raus. Dichtringe abnehmen und Halteplatte abnehmen.


    14. Verdampfer mit 3 Schrauben SW 10. Dazu die Dämmmatte etwas lösen. [IMG:][IMG:]
    Verdampfer nach rechts ziehen und nach unten raus.[IMG:][IMG:][IMG:]


    15. Hier geht's für alle weiter!
    Wasserschläuche abmachen und hochlegen. Reicht! Kommt minimal Wasser raus.


    16. Sägeblatt nehmen und einen Schnitt machen. Heizungskühler ziehen. Und Rohre nach innen holen.
    [IMG:][IMG:]


    Einbau mach ich heute!


    Unterschiede bei den Heizungskühlern


    AX Mk1/106 Mk1
    AX Mk2/Saxo/106 Mk2
    [IMG:]
    Abmessungen sind fast gleich! Ist nur 1mm.

  • So. Der Heizungskühler ist drin.


    Einbau ist recht gut.


    1. Die Alurohre durch die Gummimanschette nach außen durchstecken.


    2. Den Heizungskühler in den Heizungskasten einsetzen und mit 2 Schrauben verschrauben. [IMG:]


    3. Die Rohre mit dem Heizungskühler verschrauben. Auf den richtigen Sitz der Dichtungen achten.[IMG:]


    4. Die Wasserschläuche anbauen und das Kühlsystem auffüllen. Dabei auf Wassereinbruch achten!


    Die Leute ohne Klima sind jetzt fertig!


    Die mit freuen sich jetzt besonders doll.


    5. Den Verdampfer der Klima einbauen.
    Dazu die Stehbolzen in den Verdampfer einsetzen.[IMG:]
    Oben links und rechts. Dann die Schelle auf den Verdampferauslass aufsetzen und den Verdampfer hinter das Armaturenbrett stecken. Beide Stecker anschließen. Dann in den Fussraum legen und den Verdampfer in seine Position bringen. Von einer zweiten Person sie Muttern ansetzen lassen.
    Dann den Verdampfer von Außen anschrauben. Die Halteplatte und das Expansionsventil anbauen. Unbedingt neue Dichtringe verwenden!
    Dann schon mal die Klima wieder füllen. Vakuumzeit ruhig auf 60 Minuten stellen. Füllmenge beachten!


    6. Lüfter einbauen. Beide Stecker drauf. Wieder von einem Helfer anschrauben lassen.


    7. Das Armaturenbrett wieder anbauen. Auf die Lüftungsrohre achten! Alle Schrauben ansetzen und dann erst verschrauben.


    8. Die Lenkstockschalter und Lenksäulenverkleidung anbauen. Lenkrad drauf und Airbag rein.
    Bei dem Schleifring auf die Position achten!


    9. Die Mittelkonsole wieder einsetzen.


    10. Den Wischmotor einbauen und die Verkleidung einbauen.


    11. Klimaanlage auf Funktion prüfen.


    12. Kühlsystem und Heizung auf Funktion prüfen.



    Teilenummer gibt es später.


    Ich hoffe ich konnte euch damit helfen.

  • Gute Anleitung - richtig geil wirds mit Käfig der vorm abrett vorbei geht ;-)

    Voiture Trés Sportive


    5500 rpm...where Diesels fail, real engines start to work!


    Ein Sprichwort sagt : "Die Wissenden reden nicht viel und die Redenden wissen nicht viel"