Einschränkungen -> Supporter

  • Der ein oder andere hat ja bereits gemerkt, dass sich in den Einstellungen der Registrierten Mitglieder einiges getan hat. Ich erkläre Euch nun auch mal, wie es dazu kam.


    Ich habe mich die letzte Woche intensiv damit beschäftigt, die Forensoftware auf den neuesten Stand zu bringen. Unter andrem auch wegen dem Wunsch nach einer Tapatalk Funktionalität. Die war zwar bereits gegeben, aber aufgrund der stetigen Entwicklung solcher Schnittstellen, muss man alle verbundenen Knoten in solchen Netzwerken ständig auf neuestem Stand halten, sonst funktioniert irgendwann ein Teil des Netzwerkes nicht mehr.


    Und während ich hier so am updaten war und dabei mal überschlagen habe, was mich der Spaß so im Jahr kostet, kamen unterm Strich als Reine Betriebskosten 217,88 € zusammen. Das hochgerechnet auf die letzten 5 Jahre die ich nun schon in dieser Konstellation fahre, gäbe schon einen schönen Urlaub. Ich könnte davon zwar nicht bei Dirk in Thailand sitzen, aber dennoch ist das für mich als Privatmann eine beachtliche Summe die mir da flöten geht.


    Ich höre schon eure Ideen sprudeln, "Schalte doch Werbung" - Aber das hatten wir alles schon. Letztendlich bringt selbst Werbung keinem etwas, wenn niemand die Banner klickt. Zumal heute sowieso jeder mit einem Ad-Blocker durch die Gegend surft. Selbst wenn nicht, die Anzahl der Views die nötig wäre um die Kosten zu decken würde dazu führen, dass Ihr vor lauter Werbung die Beiträge nicht mehr sehen könnt. Das wollte ich sowieso noch nie und setze umso stärker auf Euer Verständnis. Ein "billigerer" Server kommt leider auch nicht in Frage, da wir, und das können sicherlich einige hier die lang genug dabei sind bestätigen" bereits sehr schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit gemacht haben, bzgl. Zuverlässigkeit und Lastverträglichkeit. Wer nix zahlen will, bekommt bekanntlich auch nix.


    Ebenso wenig möchte ich aber ein geschlossenes Forum, in dem nur Beitragszahler Zugang finden. Zumal zukünftig ohnehin weitere Marken / Modelle bei uns begrüßt werden dürfen.


    Meine Idee geht also mehr in die Richtung, dass der gewohnte Komfort weiterhin für die User bestehen bleibt, die bereit sind etwas beizutragen. 1 € Pro Jahr sollten dafür ein faires Budget sein - Denn wer oben auf "Spenden" klickt und den Mindestbeitrag von 2 € spendet, wird automatisch für 728 Tage den Benutzerrang "Supporter" und damit verbunden auch alle gewohnten Rechte zurück erhalten.



    Ausgenommen hiervon sind natürlich Club-Member, die ja bereits einen beachtlichen Beitrag geleistet haben. Aber genau das ist das Problem. Eine Hand voll User trägt hier die Last, die die komplette Community erzeugt und auf den Treffen gibt's unter Umständen von den Beiträgen nicht einmal mehr nen Kasten Bier, weil wieder ein Update der Forensoftware Vorrang hatte.


    Wer hingegen die Meinung vertritt, dass es doch mein Problem ist, was der Server / die Software kostet, oder mit Argumenten wie "Du musst das ja nicht machen, keiner zwingt dich" ankommt, der wird mit Einschränkungen leben müssen die vor allem einen Komfortverlust darstellen. Vorerst auch keine gravierenden, denn ich hoffe schließlich immer noch auf gesunden Menschenverstand und ein damit verbundenes Verständnis für die Situation.


    Ohnehin bin ich sehr verblüfft und dankbar, dass gleich 4 User bereits ohne dieses vorangegangene Statement spontan beim Entdecken des Spendenbuttons gespendet haben. Vor allem, dass darunter auch relative junge Mitglieder sind freut mich sehr.



    Wer aufgrund der Umstellung auf wichtige PNs keinen Zugriff mehr hat, darf sich gerne bei mir melden. Ich setze das Limit im Einzelfall zeitlich begrenzt gerne wieder hoch.

  • Ich hab mir grad wieder die Seele aus dem Leib gelacht :D


    Herrlich!


    ( Sorry für´s Offtopic :-) )

    "Normale Menschen denken, was nicht kaputt ist wird auch nicht repariert. Ingenieure denken, wenn es noch nicht kaputt ist, dann hat es zu wenig Möglichkeiten."


    Karohemd und Samenstau - willkommen im Maschinenbau